Aktuelles
KM-Magazin 4/2018
KM 4-2018_TitelbildIhre Meinung ist uns wichtig. Was halten Sie von unserem Magazin? KM Magazin 4/2018 Vorschläge, Kritik und Anregungen nehmen wir gern entgegen unter

mc-magazin-prt1(at)impl-wgkarlmarx-rbdp-(dot)-radp-de oder unter 0331 6458-107
Malwettbewerb
Genossenschaftstag 2018
Potsdamer Genossenschaftstag 2018

Am Samstag, den 30.06.2018, luden acht Potsdamer Wohnungsgenossenschaften unter dem Motto „Aktive Bewohner – Lebendige Nachbarschaften – Starke Genossenschaften“ zu einem World-Café im Rahmen des alljährlichen Potsdamer Genossenschaftstages ein. Unterstützt und vorbereitet wurde die Veranstaltung wie auch in den Vorjahren durch das Genossenschaftsforum.

Nach Grußworten von Johann Grulich, Vorstandsmitglied der Wohnungsbaugenossenschaft 1903 eG, Mike Schubert, Beigeordneter für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung der Stadt Potsdam und Maren Kern, BBU-Vorstandsmitglied führte Barbara von Neumann-Cosel vom Genossenschaftsforum in die Thematik „Leben in Genossenschaften-Mehr als ein Dach über dem Kopf“ und die sich anschließenden halbstündigen Workshop-Runden mit folgenden Schwerpunkten ein:

1. Genossenschaftliche Gremien-Schulen zur Demokratie
2. Wieviel Hauptamt braucht das Ehrenamt?
3. Miteinander reden: neue und alte Medien
4. Außenwohnräume und Urban Gardening
5. Gemeinschaftsträume-Gemeinschaftsräume
6. Tue Gutes und rede darüber: Außenwirkung von Genossenschaften

Das „World-Café“ bot den rund 70 Teilnehmern die Möglichkeit, in lockerer, entspannter Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen. An den von Genossenschaftsvertretern und externen Fachleuten moderierten Thementischen konnten Vorstellungen über Beteiligungsangebote ausgetauscht sowie neue Ideen entwickelt und Kooperationen angeregt werden.

In einer Abschlussdiskussion trugen die „Gastgeber“ der Thementische alle Anregungen und Erwartungen zusammen. Die Handlungsimpulse der Teilnehmer umfassten allgemeine Ideen, wie Wertschätzung für Ehrenamtliche fördern und eine Anerkennungskultur in den Genossenschaften schaffen. Aber auch konkrete Vorschläge, wie Wünsche nach Begegnungsräumen und Ansprechpartnern wurden genannt, bis hin zu dem Appell „einfach mit kleinen Pilotprojekten anfangen“. Auf dem Potsdamer Genossenschaftstag 2019 soll es auch die Möglichkeit geben, über die Umsetzung der Vorschläge zu berichten.

(Silke Schendel, BBU/ Barbara v. Neumann-Cosel, Genossenschaftsforum e.V.)
Vermietungsbeginn im "Quartier Waldgarten"
Einleger "Quartier Waldgarten"
Information Verbraucherstreitbeilegungsverfahren
Die Genossenschaft ist weder verpflichtet noch bereit, am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Wettbewerb Quartier 8
Wettbewerb Quartier 8Die Wohnungsgenossenschaft "Karl Marx" Potsdam eG plant gemeinsam mit der ProPotsdam GmbH und der Potsdamer Wohnungsgenossenschaft 1956 eG, das Drewitzer Quartier 8 mit seinen 270 Wohnungen zu sanieren, zu erweitern und umzugestalten. Dafür sind bislang 26,7 Millionen € vorgesehen. Die Bauherren streben eine energetisch, gestalterisch und architektonisch optimale Lösung an, die dem Leitbild des Stadtentwicklungskonzeptes "Gartenstadt Drewitz - energetisch stark, energisch grün" und dem "Energie- und Klimaschutzkonzept Drewitz" gerecht wird. Um dies zu erreichen, loben die drei Bauherren gemeinsam einen Wettbewerb als offenen, zweiphasigen interdisziplinären Ideen- und Realisierungswettbewerb für Städtebau, Architektur (Hochbau), Haustechnik und Landschaftsarchitektur gemäß der Richtlinie für Planungswettbewerbe RPW 2013. Weitere Informationen zur Auslobung erhalten Sie unter folgendem Link:

Wettbewerb Quartier 8